Start Testlabor XONE Review Trailblazers Review

Trailblazers Review

Wir hatten die Gelegenheit den Fun Racer Trailblazers auszuprobieren und präsentieren Euch hier unsere Meinung zum Spiel

Fun Racer trifft auf Farbe

Trailblazers ist eine ziemlich interessante Mischung, bei der man sich fragt weshalb Nintendo selbst noch nicht auf die Idee gekommen ist! Man hat nämlich die Splatoon Mechanik des „farbigen Untergrunds“ übernommen. In Trailblazers kann der Spieler die Strecke unter sich mit seiner Teamfarbe bemalen. Fährt er bei dem nächsten Mal drüber, gewinnt er rapide an Geschwindigkeit.
Das hat neben dem Racingfahren nicht nur den Effekt, dass das Gameplay spannender wird, sondern auch – dass der Spieler sich taktisch gedanken machen muss. Unsere Farbkraft ist nämlich durch eine Füllanzeige begrenzt und lädt sich erst nach einigen Sekunden wieder auf. Die frage stellt sich ob wir lieber dafür sorgen sollten, taktisch Fahrstreifen zu halten damit unser Team an Geschwindigkeit gewinnt oder doch lieber dafür sorgen, dass das gegnerische Team von uns gestört wird.

Noch mehr Taktik

Aber es gibt noch mehr Möglichkeiten – denn Optional können wir unsere Farbe auch dafür verwenden um Gegner vor uns aus der Bahn zu werfen. Dafür müssen wir allerdings unsere aktuelle Farbe opfern und können die aktuelle Ladung nicht weiter für Zeichnungen auf der Strecke verwenden.
Nicht immer ist das Gleiche Konzept für jede Strecke das Beste. Denn ihr erhaltet auf den Strecken unterschiedliche Aufgaben. Mal sollt ihr ein Rennen gewinnen, mal jedoch Kombos aufbauen. Das ist teilweise nicht ganz einfach, denn mit der Zeit wird auch die Streckenführung immer schwieriger. Rammen wir dabei eine Bande oder knallen mit anderen Objekten zusammen, ist unsere Kombo hinfällig.

Hoffentlich folgen einige Patches

Wenn wir selbst dafür verantwortlich sind, packt uns ein gewisser Ergeiz das ganze besser machen zu wollen. Leider leidet Trailblaizers aber unter einer ziemlich ruppigen KI die anscheinend ständig in der optimalen Streckenführung fahren möchte und wenig Rücksicht auf uns als Spieler nimmt. Klar – die KI soll sich durchsetzen. Aber wenn diese einfach nur Ruppig über das Spielfeld fährt und uns penetrant stört, dann ist das wenig förderlich für den Spielspaß.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Gameplay
81 %
Grafik
78 %
Sound
83 %
Spielspass
79 %
Multiplayer
78 %
Vorheriger ArtikelRocket League neues Update vorgestellt
Nächster ArtikelAgony – Neuer Spielmodus angekündigt
Gründer und Besitzer von Xboxworld.ch. Begeisterter Xbox Spieler wo ab und zu online anzutreffen ist. Xbox Live Gamertag Swiss Reddi

Kommentar verfassen